Mein Ziel: Kindertagesstätten – Unterstützung der Gemeinden und Kirchen

child-1864718_1920Wir haben im Landkreis einen hohen Standard erreicht. Es gibt eine ausreichende Anzahl von gut erreichbaren Kindergartenplätzen im ganzen Landkreis. Die bisher erforderlichen Ausbaumaßnahmen für U3- und U2-Kinder sind größtenteils abgeschlossen. Die noch notwendigen Baumaßnahmen sind angeschoben und werden durch die Gemeinden bzw. Kirchen in nächster Zeit umgesetzt. Hierfür ein persönliches Dankeschön an alle Beteiligten!

Mit dem gebührenfreien Kindergartenplatz wird ein persönliches Anliegen von mir umgesetzt. Eltern werden finanziell entlastet, die Kinder lernen sich in einer Gemeinschaft von Gleichaltrigen einzuordnen und frühkindliche Bildung – wie z.B. das Erlernen der Sprache – erfolgt spielerisch, ohne Lerndruck.

Fast 100% der Dreijährigen und 90% der Zweijährigen besuchen den Kindergarten. Diese Quoten zeigen, dass der Bedarf an Betreuungsplätzen in Kita´s nach meiner Einschätzung auch dauerhaft bestehen wird. Deshalb werde ich meinen Kurs der Unterstützung der Gemeinden und Kirchen weiter beibehalten, denn es gibt für die frühkindliche Bildung keinen besseren Weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.